Mein Name ist Carmina. Ich liebe die Farbe Grün. Hier nenne ich mich einfach mal Mina grün. 🙂

Im Wald spazieren gehen, auf Bäume klettern, Fahrrad fahren, im See schwimmen, allgemein in der Natur unterwegs sein, das sind solche Aktivitäten, die mich glücklich machen. Momente, in denen ich mich frei fühle und gleichzeitig verbunden mit allem. Manchmal bin ich eine (Tag-)Träumerin. Aber manchmal bin ich auch eine Macherin. 😀

Musik ist ein Lebenselexier für mich und eine gute Möglichkeit, Dinge auszudrücken, die jenseits von Sprache liegen. Ich könnte kaum einen Tag verbringen, ohne zu singen! 🙂 An dieser Stelle ein Satz aus einem, wie ich finde, sehr guten Buch: Wenn wir durch etwas wie Musik kommunizieren würden, gäbe es keine Missverständnisse, denn in der Musik gibt es nichts zu verstehen (aus „Alles ist erleuchtet“ von Jonathan Safran Foer).

Seit Mai 2013 lebe ich weitestgehend vegan und liebe es neue Rezepte auszuprobieren. Ich mache allgemein gerne Sachen selbst!

Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, unseren Planeten Erde zu einem schöneren Ort zu machen. Auch wenn ich manchmal gern allein bin weiß ich doch, dass die meisten Dinge in Gemeinschaft mehr Spaß machen und Zusammenarbeit mehr als die Summe ihrer Einzelteile ist. Ich wünsche mir, über diesen Blog auch mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen. Es gibt Tage an denen ich niedergeschlagen bin und dann macht es mich traurig, wenn ich sehe, wie abgestumpft und unbewusst viele Menschen ihr Leben leben. Aber im Grunde meines Herzens bin ich ein positiv und optimistisch gestimmter Mensch. Der Wandel ist in vollem Gange. Bei genauem Hinsehen, bemerkt mensch ihn überall.

Ich wünsche mir ein Leben in Gemeinschaft und im Einklang mit der Natur. Schritt für Schritt bin ich auf dem Weg dorthin, auf dem Veg nach Utopia. 🙂 Ich bin gespannt darauf, welchen Menschen und Orten ich auf meiner Reise durch dieses Leben noch begegnen werde. 💚

Advertisements